Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


DSI Zapfanlage: Top-Cooler für 5-Liter-Bierdosen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
McMaggot
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 13
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 12.08.2009 16:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich bin auch gespannt...

auf technische details und v. a. auf den Preis!

Abwarten....

Greetz!
McMaggot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
utakurt
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 20:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

McMaggot hat Folgendes geschrieben:
Moin moin,

welch Wunder: heute eine email im Posteingang...

Ich zitiere:
"[...] ....Ab nächste Woche startet die Pfungstädter Brauerei mit einem Online-Shop, in welchem unser Kühler erhältlich ist.
,....
[...]"
... Ich bin ja mal gespannt, wie erschwinglich der Top-Cooler sein wird... Laughing

Greetz!
McMaggot



Noch sieht man nix Confused
http://www.pfungstaedter.de/shop/produkte/?category=2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fischezauber
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 55
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 20:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

utakurt hat Folgendes geschrieben:

Noch sieht man nix Confused
http://www.pfungstaedter.de/shop/produkte/?category=2


Vielleicht passiert hier etwas >>KLICK<<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
utakurt
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 20:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Na warten wir's ab - bin gespannt wie'n PfitschiPfeil! Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tom2000
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 02.08.2009
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 21.08.2009 11:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

jahre später ...... Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
utakurt
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 01.09.2009 17:10    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

tom2000 hat Folgendes geschrieben:
jahre später ...... Very Happy


Very Happy ...aber noch nix!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
McMaggot
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 13
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 13.09.2009 17:38    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

... kann man mal sehen, wie zuverlässig die Auskünfte der dispensegroup sind...

So langsam nervt mich das. Erst werden keine emails beantwortet und dann Aussagen getroffen, die nicht der Tatsache entsprechen. Im Shop der Pfungstädter ist immer noch nichts zu finden... Crying or Very sad

Greetz!
McMaggot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fischezauber
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 55
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 15.09.2009 20:36    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

tom2000 hat Folgendes geschrieben:
jahre später ...... Very Happy


Ich war auf dem DSI-Stand auf der Messe. Es ist richtig, daß die Pfungstädter Brauerei die Zapfanlage vertreiben wird. Zusätzlich hat DSI wohl Partner in Tschechien und Frankreich.

An das Gerät kann ein Faß mit Raumtemperatur angeschlossen werden. Im Innern ist eine 10m Kühlstrecke verbaut, die das Bier innerhalb weniger Minuten runterkühlt. Also Anstechen, zapfen bis Schaum kommt, ca. 5min warten -> danach kann kann zwei drei Bier zapfen. Ist in meien Augen mehr ein Party-Gag als eine echte Alternative (sieht aber wirklich cool aus).

Gar kein Gag ist allerdings der Preis. DSI vermutet, dass die Zapfanlage ca. 500,- € (kein Witz) kosten wird. Ist natürlich abhängig von der verkauften Menge,....

Damit glaube ich, daß sich das Warten nicht lohnen wird.

Gruß
Fischezauber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
koenig
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 81
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 16.09.2009 09:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi Fischezauber,

also das ein Durchlaufkühler ~5min braucht um Betriebstemperatur zu erreichen ist nicht ungewöhnlich. Danach allerdings kann durchgezapft werden (je nach Stärke des Kompressors zwischen 20-60L/h bei 10°C Temperaturdifferenz).
Kann es sein, dass das gemeint ist?
Alles andere scheint mir sehr unwahrscheinlich.

Gruß Koenig

_________________
~ Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten ~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fischezauber
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 55
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 16.09.2009 20:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

koenig hat Folgendes geschrieben:
Hi Fischezauber,

also das ein Durchlaufkühler ~5min braucht um Betriebstemperatur zu erreichen ist nicht ungewöhnlich. Danach allerdings kann durchgezapft werden (je nach Stärke des Kompressors zwischen 20-60L/h bei 10°C Temperaturdifferenz).
Kann es sein, dass das gemeint ist?
Alles andere scheint mir sehr unwahrscheinlich.

Gruß Koenig


ich kann dir leider auch nicht mehr sagen, als mir der Verkaufsleiter erzählt hat. Allerdings habe ich auch nicht weiter nachgefragt (5min ist doch auch eine ordentliche Schlagzahl Very Happy ) . Er sagte, daß auch Weizen problemlos gezapft werden kann.

Außerdem fiel mir auf, daß lediglich ein Anschluß für 16g Patronen vorgesehen ist. Bei so einer stylischen Zapfe wird wohl keiner erst noch basteln wollen.

Gruß nach Bochum
Frank

PS: ich hoffe, daß die Fiege-Aufkleber für meine Zapfkühlbox bald eintrudeln...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
koenig
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 81
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 17.09.2009 08:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hmm.... ok, also wäre es doch denkbar, dass es sich um einen Durchlaufkühler handelt. Alles andere wäre schlichtweg ein "Mülltonne"-Produkt, denn (sei mir nicht böse) alle 5 Minuten ein Bier geht gar nicht. Alleine, ok. Aber spätestens ab 3 Leuten klappt das überhaupt nicht mehr.

Wenn es sich aber um einen Durchlaufkühler handelt, dann wäre die CO2 Lösung natürlich Unsinn.

Na ja, mal schauen ob sich noch mehr in Erfahrung bringen lässt.

Gruß Koenig

_________________
~ Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten ~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierkiller
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1107
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 17.09.2009 13:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich kann bei dieser Zapfanlage etwas zum Schankhahn erzählen. Es handelt sich hier um einen DSI Kugelzapfhahn. Dieser Zapfhahn ist mittlerweile Standard in von Bitburger eingerichteten Gaststätten. Als ich mit BSM 3532 in der Bitburger Marken - Erlebniswelt zugegen war fiel mir dieser Zapfhahn auf und wollte mehr darüber wissen. Meine Kneipe um die Ecke hat mittlerweile auch auf Bitburger umgestellt und verwendet diesen Zapfhahn auch. Der Zapfhahn kostet übrigens 125,-- Euro.
Hier noch ein paar Details vom Hersteller:

Free-Flow“ Konzept
Edelstahlkugel in Keramikfassung
Wartungsfrei
Mechanische Reinigung ohne Demontage

_________________
Lasst die Hähne strömen! BSM (5353) Fünf Drei Fünf Drei - ich bin dabei!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
McMaggot
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 13
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 11.12.2009 19:39    Titel: Juhu! Eine neue email mit Preisen! Antworten mit Zitat

Moin,
nachdem ich nun nach langer Zeit mal wieder eine Anfrage bei der dispensegroup gestartet habe (da sich im shop der Pfungstädter bis dato nichts getan hatte), erhielt ich folgende Antwort:

Zitat:
"[...] vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir verkaufen diesen Top Cooler an den Endkunden für 699,0 € zuzügl. MwSt, im Regelfall liefern wir allerdings an Brauereien bzw. Getränkehändler.
Momentan hätten wir hier allerdings zwei Top Cooler als Messestück abzugeben, diesen Kühler könnte ich Ihnen für einen Einzelpreis in Höhe von 500,00 € zuzügl. der gesetzlich vereinbarten Mwst zukommen lassen. [...]"

Ich bin fasst vom Stuhl gefallen, als ich das las! Wer bitte kauft sich eine 5-Liter-Zapfe für 699,00 Euronen zzgl. MwSt. (= 831,81 Euro bei 19% MwSt.)??!! Selbst die Gebrauchten für knapp 600 Tacken inkl. MwSt. sind für mich zu teuer...

Wenn natürlich jemand von Euch eine haben will, kann er sich gerne an die dispensegroup wenden! Für mich ist das Teil aber bei dem Preis völlig uninteressant. Wie viel Bier muss ich da als Privatperson zapfen, damit sich das rentiert...??!!

Gruß und frohes Fest an alle!
McMaggot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
utakurt
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 15.12.2009 19:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Danke McMaggot, dass Du da so dran geblieben bist & uns mit diesbzgl Infos versorgst! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
utakurt
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 25.09.2013 14:43    Titel: DSI Top Cooler: Was lange währt..... Antworten mit Zitat

...usw. oder Geduld ist eine Tugend, aber dazu mag es noch 'zig andere Sprichwörter geben!

Ok - fast 5 Jahre später (nach dem Beginn dieses Threads hier), kam heute ein langersehntes Paket Cool - man beachte den roten Schriftzug DSI:




Man beachte weiters das Gelbe über den roten Pfeilen:



...das ist ein Kippanzeiger, der anzeigt, ob das Paket gekippt wurde! dazu kurz später mehr!

Wir öffnen das Paket und es kommen erste Bedienungshinweise bereits auf der Packung angedruckt Very Happy



Hier dann mal die DSI-Zapfstation von der Umverpackung befreit:



Rechts die "Ladestation" für die CO2 Kapseln (mit Umbau auf CO2 Flasche wird's da wohl nix Crying or Very sad - Naja - man kann nicht alles haben):



Metall-Stechdegen zum Herausziehen und Durchstoßen:



Hier der Grund, warum ich noch kein Bierfaß durchgeladen habe - lt Bedienungsanleitung sollte man sicherheitshalber die Zapfstation wegen des Kompressors 2h gerde stehen lassen und keinesfalls gleich nach dem Auspacken in Betrieb nehmen - so lange kann ich noch warten:




Ich halte Euch auf dem laufenden:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierkiller
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1107
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 26.09.2013 10:10    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Sieht doch richtig gut aus. Gratulation für dieses futuristische Teil. Den Zapfhahn von DSI hab ich mir zugelegt. Der ist TOP. Bin gespannt auf dein Zapferlebnis.
Applaus Applaus Applaus Applaus Prost! Prost! Prost!

_________________
Lasst die Hähne strömen! BSM (5353) Fünf Drei Fünf Drei - ich bin dabei!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
koenig
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 81
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 28.09.2013 12:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Moin,

also bis auf den CO2-Anschluss scheint mir das Teil richtig gut durchdacht zu sein. Als alter Streiter für einen guten Stechdegen würden mich hier natürlich die Details interessieren. :D
Und vor allem auch: Wo gibt's das Teil zu bestellen und wie teuer ist es?

Gruß Carsten

_________________
~ Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten ~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
utakurt
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 29.09.2013 12:35    Titel: Weiter geht's! Erster Anstich..... Antworten mit Zitat

koenig hat Folgendes geschrieben:
Moin,

also bis auf den CO2-Anschluss scheint mir das Teil richtig gut durchdacht zu sein. Als alter Streiter für einen guten Stechdegen würden mich hier natürlich die Details interessieren. Very Happy
Und vor allem auch: Wo gibt's das Teil zu bestellen und wie teuer ist es?

Gruß Carsten



Gerne Carsten, was würdest Du denn genau zum STechdegen (Es ist ein Metallstechdegen) wissen wollen?

Das Teil gibt es ausschließlich in Frankreich bei http://www.saveur-biere.com/de/ (sehr guter Kontakt - bei Rückfragen wird wirklich innerhalb von wenigen Stunden rückgeantwortet)!

Der Preis Confused unverschämt hoch und viel zu teuer - 980 EUR

Ich weiß - absolut übertrieben und ohne dass meine Frau gemeint hätte ich soll es mir doch ruhig mal leisten hätte ich ehrlich gesagt nicht zugeschlagen!


Aber gut - schauen wir mal - ich hab's mal mit einem Paulaner Partyfass eingeweiht (ist ja auch gerade Oktoberfest in München):

Also Stechdegeneinheit rausgezogen (siehe im rechten unscharfen Bildteil):




...und ungekühltes Partyfaß eingestellt (man sieht dass die Stechdegeneinheit hier noch fehlt -sieht aus wie ein angeschnittener Apfel)...




...und Stechdegeneinheit angesetzt und durchgedrückt - leider war der Verschluß des Fasses leicht undicht (es ist ein Vorteil, dass man das angestochene Fass drehen kann, man kann es dadurch solange /soweit drehen, bis man es nicht mehr zischen hört , dann ist es zumindest halbwegs dicht)!

Gut, hiernach wurde 1 CO2 Patrone eingeschraubt & ein paar Schlückchen runtergelassen um die Schläuche zu füllen:




DSI Top Cooler eingeschalten, der Kompressor lief an (angenehm leise) und aus den hinteren Kühlrippen kam warme Luft; zeitgleich beginnt der Ring erwartungsgemäß
orange zu leuchten...



...was soviel heißt wie "Bier noch nicht trinkfertig, zu warm"


Nichtmal 3 Minuten später war der Spuk vorbei und das Licht wechselt auf
BLAU (was soviel heißt - Bier hat nun Trinktemperatur von 6°C) :




Ich habe mal 4 Krügerl ohne Unterbrechung (nur Glas-Wechseln) runtergelassen - es wurde ohne Unterbrechung nachgekühlt (also die Farbe ist währenddessen nicht auf orange gesprungen) und man bekam ständig wirklich frischgekühltes Bier runter!

Hier ein solches Bier auf dem man hoffentlich den Tau-Beschlag und die schönen Perlen sieht:



Da für mich der Umgang mit einem Kompensator-Zapfhahn gänzlich neu ist, bitte ich um Verständnis, dass die Blume hier noch nicht so perfekt ist!

Ich habe inzwischen ein 2.tes Partyfass angestochen, und zwar von der Brauerei Hubertus



Hier war das Fass von Anfang an dicht!


Ein bißchen blöd ist die Reinigung (da bin ich halt sehr verwöhnt von meinem alten Beertender - zur Reinigung muß ich ein Faß zu 3/4 mit Wasser und ein paar Tropfen Spüli füllen und das durchzapfen (kostet 1 Co2 Patrone) und danach dasselbe nochmals mit reinem Wasser machen (kostet nochmals 1 Patrone)!

Ok-soweit meine ersten eindrücke - Bei Fragen: diese einfach stellen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asveny
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 18.07.2013
Beiträge: 36
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.09.2013 19:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das kann man mit einem professionenllen Trockenkühler sowie einer Gasflasche mit Armatur auch neu preiswerter haben, dazu ein Metallstechdegen für ca 44 € und gut ist. Alternativ günstig gebraucht schießen. Damit kann man dann auch KEG-Fässer zapfen, falls man mehr Gäste einlädt. Nur so als Denkanstoß. Selbst wenn das Teil optisch gut daherkommt, wäre mir so ein Hobbygerät definitiv zu teuer.

Was ich gar nicht verstand, warum Du die Fässer reinigen mußt und dafür noch CO2-Patronen opferst, sind doch eh pfandfreie Einweggebinde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
utakurt
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 30.09.2013 03:50    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

..zum Preis ist eh alle gesagt - oder?

Es werden nicht die Fässer gereingt, sondern ich muß irgendwie reines Wasser in den DSI Top Cooler bekommen - es wird damit die Maschine gereingt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)