Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Nachlassende Qualität der Fässer?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Perfect Draft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 20.03.2006 08:39    Titel: Nachlassende Qualität der Fässer? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich habe meine PD seit November und habe so ca. 50 Fässer durchgelassen. Die ganze Zeit hatte ich nur äußerst selten ein Problem mit undichten Fässern. Ab und an hatte ich mal ein Fass, bei dem häufiger nachgepumpt wurde.
Bei den letzten 3 Fässern wurde es jedoch heftiger. Nachpumpen alle 20 bis 30 Minuten. Gestern hatte ich ein Fass angezapft, bei dem die Pumpe überhaupt nicht mehr aufhörte. Zudem kam aus dem Fass ein klackerndes Geräuch, als ob ein loses Teil herumgewirbelt wird.

Hat jemand ähnliche Erfahrung, oder Kenntnisse über den Lebenszyklus der Fässer?

Ich kann mir vorstellen, dass durch das ständige Wiederbefüllen die Ventile leiden.

Grüsse aus Frankfurt

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 20.03.2006 09:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hatte dies bisher nur wenn ich Hasseröder zapfte.
Von 4 Fässern hatte ich dieses nachpumpen alle 30 Minuten bei 3 Fässern.
Bei anderen noch nicht.

_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ichoderso
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 18.12.2005
Beiträge: 124
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 21.03.2006 17:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo, also die Ventile leiden devinitiv nicht, da die beiden einzigen Vent. in dem oberen schwarzem plastikteil sitzen, und der wird bei jerder Befüllung zusammen mit dem Beutel erneuert! Einige schrieben von Anfeuchten der Dichtungen, bzw. Fett (das hätt ich aber nicht gern im Bier...) Ich mache es immer so, dass ich die Dichtungen und vor allem die Gegenstücke am Fass vorm Montieren mal kurz mit den Fingern abreibe, halt einfach mal daran langfahren, so wird Staub oder Grad entfernt, und einen leichten Fettfilm erzeugt man damit auch, funktiomniert bei mir immer super, hatte noch nich Probleme, trotz alter Zapfeinheit.n Wichtig auch, nach dem Aufsetzen nochmal ein wenig hin und her drehen (im Rahmen des möglichen, alo nur ein paar Grad), so können sich die Dichtungen auch nochmal schön anlegen, falls beim Aufsetzen was verklemmt war....
viel Glück mit den nächsten Fässern!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Genießer
Braumeister-Lehrling
Braumeister-Lehrling


Anmeldungsdatum: 23.11.2005
Beiträge: 582

BeitragVerfasst am: 22.03.2006 17:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@ichoderso:

Genauso mache ich es auch immer und hatte noch nie Probleme. Bei über 60 Fäßern kann man da wohl von einem problemlosen Verlauf sprechen.

Ist echt wichtig, mal kurz mit den Fingern über den Dichtring zu reiben (vorher vielleicht kurz die Finger, unter dem Wasserhahn, etwas anfeuchten) und nachdem aufsetzen der Zapfeinheit, selbige so um 3-4 Grad hin und her zu drehen....

...dann klappt es auch mit der Nachbarin Wink

_________________
BSM4555=Genießer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 07.04.2006 07:33    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,
schon wieder ein undichtes Fass erwischt. Diesmal tritt die Luft über den gesamten Umfang des Fasses an dem oberen Plastikteil aus.
Der Händler nimmt zwar die defekten Fässer anstandslos zurück, aber es ist ärgerlich wenn man kein anderes Fass in der Vorkühlung hat.
Hat eigentlich schon jemand die miserable Qualitätskontrolle reklamiert?

Gruss
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TNT0069
Braumeister-Lehrling
Braumeister-Lehrling


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 510
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 23.05.2006 19:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Lola,

ich hatte das Problem auch beim letzten Fass. Einmal Luft ganz raus und dann neu eingesetzt und siehe da es ist dicht.

_________________
rechtschreibfehler Sind rhein zufällig ferteilt.
Wer Welche findet, darf sie behalten, verschenken oder auch versteigern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
b.schmitz
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 401
Wohnort: Grevenbroich, Rhein Kreis Neuss

BeitragVerfasst am: 23.05.2006 19:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Mann, da hast Du aber Glück gehabt. Ich hatte neulich 2 defekte Fässer, da hab ich das auch probiert und die über den kleinen Plastikpinnösel druckfrei gemacht. Half aber leider nichts. Allerdings war das Fass nicht oben an der Anschlussstelle undicht sondern unterhalb des Plastikringes, der wie ein Tragegriff aussieht.
_________________
Als ich Deinen Hals berührte,
Deinen Mund zu meinem führte,
Deinen Saft ich in mir spürte...

Oh wie sehn ich mich nach Dir -
Du geliebte Flasche Bier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rock-Ola
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 125
Wohnort: Niederrhein

BeitragVerfasst am: 23.05.2006 19:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi. einmal Luft ganz raus, Question äh wie ging das nochmal Embarassed
_________________
Es schäumt das Glas mit edler Gerste,
und stets bekömmlich ist das erste.
(Heinz Erhardt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
b.schmitz
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beiträge: 401
Wohnort: Grevenbroich, Rhein Kreis Neuss

BeitragVerfasst am: 23.05.2006 19:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Fass von der Zapfeinheit befreien und dann von oben auf das Anschlussstück im Fass gucken. Dort findest du in der runden Rille 2 Plastikpinnösel. Den längeren drückst Du dann ein - das geht mit dem Finger (ausser mit Extremwurstfingern Wink ) oder z.B. Kugelschreiber. Dann zischt die Luft raus.
_________________
Als ich Deinen Hals berührte,
Deinen Mund zu meinem führte,
Deinen Saft ich in mir spürte...

Oh wie sehn ich mich nach Dir -
Du geliebte Flasche Bier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rock-Ola
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 125
Wohnort: Niederrhein

BeitragVerfasst am: 23.05.2006 19:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Danke, hoffe das ich es nicht so schnell testen muß ob es funzt,
weil im Moment ist Ruhe im Karton, aber hatte bei den letzten zwei Fässern jede Stunde Pumpenalarm.

_________________
Es schäumt das Glas mit edler Gerste,
und stets bekömmlich ist das erste.
(Heinz Erhardt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Perfect Draft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)